Resterezept: Veganer Erdbeerpudding mit falscher Karamelsoße

Resterezept für veganen Erdbeerpudding mit falscher Karamellsoße

Published by admin on

Unser neuestes Sommer-Rezept ist der perfekte vegane Erdbeerpudding-Konter für den gnadenlos tropischen Sommer, der sich zur Zeit in Deutschland breitmacht. Da ist jeder dankbar für etwas Erfrischendes, Leichtes, was Gesundes vielleicht und am besten noch etwas aus Früchten.
Was kommt da gelegener, als sich einen erfrischenden Erdbeerpudding mit herrlich dekorativen Heidelbeeren und einer Überraschungssoße als süße Köstlichkeit zuzubereiten? Besonders dann, wenn man die Zutaten ohnehin im Haus hat und sie schon leicht überreif sind? Da freuen sich deine Freunde beim nächsten Grillabend besonders auf den Nachtisch.

Und so bist du perfekt vorbereitet mit unserer heutigen veganen Sommer-Erfrischung:

Veganer Erdbeerpudding mit falscher Karamellsoße

Deine wichtigsten Zutaten: Bananen, Erdbeeren, Heidelbeeren

Deine wichtigsten Zutaten: Bananen, Erdbeeren, Heidelbeeren

Für 4 Portionen

Zutaten:

  • ca. 500 g Erdbeeren (leicht matschig, fast überreif)
  • 2 überreife Bananen
  • ein kleines Stück Ingwer
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Ahornsirup
  • 2 Packungen Agar Agar
  • 100 ml Mandelmilch
  • 125 g Heidelbeeren (optional, zum Garnieren)
  • Kakaopulver
  • Brauner Zucker (2 EL)
  • 1 EL Speisestärke

Zubereitung:

  1. Erdbeeren verlesen, waschen und putzen.
  2. Bananen in Scheiben schneiden.
  3. Ingwer reiben.
  4. Obst in eine Schüssel geben und alles pürieren.
  5. Kokosmilch hinzufügen und 3 EL Ahornsirup zugeben.
  6. Inzwischen Agar Agar nach Packungsanleitung zubereiten (in 200 ml Wasser auflösen, aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln lassen). Mit Obst rasch vermengen.
  7. Heidelbeeren in kleine Schälchen verteilen und die Erdbeermasse darüber gießen. Für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  8. In der Zwischenzeit 100 ml Mandelmilch mit 3 EL Ahornsirup und 2 EL braunem Zucker aufkochen. Die Flüssigkeit reduzieren, beziehungsweise verdampfen lassen (ca. 75% des ursprünglichen Volumens).
  9. Speisestärke in 2 EL kaltes Wasser auflösen und zum Ahornsirup-Mandelmilch-Gemisch geben. Kurz aufkochen lassen und zur Seite stellen. Abkühlen lassen.
  10. Den festen Pudding auf einen Teller stürzen, mit Karamellsoße beträufeln und mit Kakaopulver bestreuen.
Erdbeerpudding oder veganes Erdbeereis

Erfrischender Erdbeerpudding mit Blaubeeren und Karamelsoße

Tipp: Der Pudding kann auch eingefroren und dann als veganes Eis genossen werden.

 

Autor: Ernährungsfachmann Mariusz Turkiewicz


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *